Sommertheater 2021

„S’HERZ AM RECHTEN FLECK“ von Anton Hamik

„s`Herz am rechten Fleck“ zeigt die Geschichte der drei ebenso einfältigen wie arbeitsscheuen Brüder Wipf, die lieber ihrer Angelpassion frönen, anstatt sich um ihren Hof zu kümmern. Mit der Wirtschafterin Christl Stern kommt jedoch frischer Wind in Orkanstärke auf den verwahrlosten Hof … ein zeitloses Stück, in der eine tüchtige Frau den Männern zeigt, wo’s lang geht!

Die drei Brüder Naz , Veit  und Lenz  sind dermaßen mit ihrem Nichtstun beschäftigt, dass sie nicht einmal merken, wie ihre Schwester und deren Gatte  nur darauf warten, sich Haus und Hof endlich unter den Nagel reißen zu können. Doch sie haben nicht mit der resoluten Christl gerechnet, die nicht nur den Hof, sondern auch die drei Brüder auf Vordermann bringt! In der Folge nimmt das Stück manch überraschende Wendung…

Zum Autor: Der Autor Anton Hamik wurde 1887 in Wien geboren. Er war an den Städtischen Bühnen Graz als Schauspieler und Regisseur engagiert, arbeitete jedoch hauptberuflich für „Radio Graz“, wo er die Unterhaltungs- und Hörspielabteilung betreute. Nachdem er bereits eine Reihe von volkstümlichen Hörspielen geschrieben hatte, entstanden seine abendfüllenden Bühnenstücke, wie „Der Bauernkalender“ und „Der Pflaumenkrieg“. Den großen Durchbruch als Bühnenautor erlebte er mit dem Stück „Der verkaufte Großvater“ (unter dem Pseudonym ‚Franz Streicher‘ erschienen), welches in zahlreiche Sprachen und Mundarten übertragen wurde. Neben diesem Stück, das 1942 verfilmt wurde, gab es noch weitere Verfilmungen seiner Stücke, so zum Beispiel „Weiberregiment“ (1936), „Das Verlegenheitskind“ (1938), „Wenn (am Sonntag Abend) die Dorfmusik spielt“ (1953). Die Titel seiner Stücke variierte er je nach Dialekt und Landschaft. Hamik starb 1943 in Graz.

Termine immer 20:00 Uhr! Kartenreservierung ab sofort möglich!

  • Mittwoch, 14. Juli 2021 – Premiere
  • Freitag, 16. Juli 2021
  • Sonntag, 18. Juli 2021
  • Mittwoch, 21. Juli 2021
  • Freitag, 23. Juli 2021
  • Sonntag, 25. Juli 2021
  • Mittwoch, 28. Juli 2021
  • Freitag, 30. Juli 2021
  • Sonntag, 1. August 2021
  • Mittwoch, 4. August 2021
  • Freitag, 6. August 2021
  • Sonntag, 8. August 2021
  • Mittwoch, 11. August 2021
  • Freitag, 13. August 2021
  • Sonntag, 15. August 2021
  • Mittwoch, 18. August 2021
  • Freitag, 20. August 2021
  • Montag, 23. August 2021
  • Mittwoch, 25. August 2021
  • Freitag, 27. August 2021

Mittwochtheater 2021

Start im September – Kartenreservierung, derzeit noch nicht möglich!

DAS GEHEIMNIS DER IRMA VEP, Komödie von Charles Ludlam

mit Günther Grossegger und Johannes Hofer

Eine spannend-witzige Grusel-Comedy für Schnellverwandlungskünstler:
Zwei Schauspieler spielen acht verschiedene Rollen von Lord und Lady bis hin zu Zofe und Mumie und vollziehen mehr als 30 Kostümwechsel. Angelehnt an Alfred Hitchcocks Film „Rebecca“ und Roman Polanskis „Tanz der Vampire“, verbindet Autor Charles Ludlam beliebte Motive aus Schauerliteratur und Horrorfilm zu einer ungeheuerlichen, rasanten Parodie.

Termine: immer mittwochs um 20:00 Uhr im Naturparkhotel Bauernhofer – Theaterkeller – Ab September 2021 – Details folgen

DIE KUH ROSMARIE von Andri Beyeler – für Kinder und die ganze Familie

Mit dem Stück „Die Kuh Rosmarie“ von Andri Beyeler starten wir ein neues Theaterexperiment auf der Brandlucken. Im Kellertheater im Naturparkhotel Bauernhofer wollen wir ein speziell für Kinder entwickeltes Stück anbieten. Dafür gibt es auch Familienfreundliche Aufführungstermine – Ab Winter 2021 – Details folgen